Sprachniveau A1

Wiederholen und Kapitel 5 beginnt

In dieser Woche kamen wieder ein paar neue Leute hinzu. Unter ihnen ist eine Dame, die sich fest vorgenommen hat, nach Italien auszuwandern. Sie hat bereits einen befristeten Job in Rom gefunden und hofft, dass dieser unbegrenzt sein wird. Man hört auch heraus, dass sie bereits einige Kurse mitgemacht hat. Weshalb sie allerdings in einen Anfängerkurs geht, weiß ich nicht. Ein weiterer neuer Schüler nimmt an dem Kurs teil, weil er ende des Jahres nach Itlaien geht, da sein Freund den Bund für das Leben schließt. Er geht also auf eine matrimonio (Hochzeit). Und so begannen wir den Unterricht, da wir keine Hausaufgaben hatten, um uns allen den neuen vorzustellen und auch die Schüler durften sich in ihrem besten italienisch vorstellen.

Nachdem wir erneut die Tage, Monate, Jahreszeiten, Uhrzeiten und das Datum wiederholt haben, begannen wir in unserem Buch weiter zu arbeiten. So öffnete sich ein Wochenplan, darunter waren ein paar Bilder gedruckt, auf denen einige Freizeitaktivitäten zu sehen waren. Vom Fitnessstudio (in palestra) über eine Gitarren Unterrichtsstunde (a lezione di chitarra) bis hin zum Konzert (al concerto di…) war eine breite Liste zu entdecken. Aufgabe war, drei weitere Termine in den Terminkalender einzutragen und dann in der Breakout-Session diese zu besprechen. Als diese vorüber war, kamen wir gemeinsam wieder zusammen und tauschten unsere Ergebnisse aus. Die teilweise etwas verwirrend waren, denn auf der einen Seite sollte man sich mit seinen Partner besprechen, wer was wann macht, aber auf der anderen Seite sollte man einen gemeinsamen Termin finden, wann wir Zeit hätten, um etwas gemeinsam auszuüben. Mein Beispiel mit Birgit und Christian möchte ich euch gerne niederschreiben:

BirgitDominik, hai tempo giovedì sera?
DominikNo, mi dispiace, perce ho scuola dalle 19:30 alle 21.
BirgitE tu, Christian? Hai tempo mercoledì?
ChristianPurtroppo no, perchè andare a fare una passeggiata. .
BirgitAvete tempo a lunedì?
ChristianSì, che cosa facciamo?
DominikAndiamo al teatro alle 8.
ChristianVa bene. Davanti al teatro.
BirgitVogliamo bere qualcosa dopo?
Dominik Certo! Prendo un caffè al ristorante italiano.

Wir starten mit Kapitel 5

Lange musste ich warten, aber nun begannen wir endlich mit dem neuen Kapitel. Im 5. Teil des Buches geht es um den vacanza (dem Urlaub). Genaueres haben wir noch nicht erahnen können, da wir bis dahin nur das Einleitungsbild bearbeitet haben. Es wurde ein Prospekt (dépliant) gezeigt. Darauf konnten wir einen Schneepiste und einen Strand finden (findet Skipisten und Strände / trovate piste da sci e spiagge) sowie mittelalterliche Kirchen (chiese medievali) Burgen und Museen (castelli e musei).

In der Aufgabe, die wir nun als Gruppe bearbeiteten, sollten wir mitteilen, für wen dieser Flyer interessant sein könnte, was wir machen würden und warum. So sagten wir in die Runde, was uns interessieren würde. Eine weitere Aufgabe bestand darin, dass wir ankreuzen sollten, was für uns interessant sein könnte. Hierbei lernten wir die italienischen Vokabeln für:

1. Person Singularfür michper me
2. Person Singularfür dichper te
3. Person Singularfür ihn/sieper lui / lei / Lei
1. Person Pluralfür unsper noi
2. Person Pluralfür euchper voi
3. Person Pluralfür sie (Gruppe)per loro

Zum Schluss der Unterrichtsstunde erhielten wir noch unsere Hausaufgaben. Eine ganze Seite war nun zu erledigen. Jedoch müssen wir eine Aufgabe nicht machen, denn dazu benötigte man die CD. Wer diese macht, hat eben eine Fleißarbeit absolviert. Danach verabschiedeten wir uns noch voneinander und beendeten damit den Unterricht.

Der heutige Unterricht war sehr lustig. Viel gelacht, ein paar Kleinigkeiten noch dazu gelernt. Obgleich ich das schon so oft erwähnt habe, aber ich habe festgestellt, dass wir immer mehr und mehr können und wir gewisse Dinge schon besprechen können. Sei es ein Termin vereinbaren, von uns zu erzählen oder aber auch dem Gegenüber mitzuteilen, wie es uns geht. Leider fehlt aber noch der Mut, italienisch zu sprechen. Das kommt aber noch, spätestens dann, wenn wir mehr können. Da habe ich auch schon etwas für mich gefunden. Jetzt nur noch etwas Vokabeln und Grammatik pauken und ich bin wieder voll in der Spur. Was mich freut, ist die Tatsache, dass die Gruppe größer geworden ist. Jetzt fehlt nur noch der Präsenzunterricht. Kann es kaum erwarten, bis wir uns nächste Woche wieder sehen. Ich habe dir ein paar Übungen des heutigen Unterrichts als PDF zum Download zur Verfügung gestellt. Klicke einfach auf den Button.

Download “Download zum Unterricht vom 22.04.2021” Download_22.04.2021.pdf – 36-mal heruntergeladen – 256 kB

Heute haben wir gelernt:

  • neue Vokabeln (auszugsweise im Beitrag stehend)
  • Termine planen und verabreden
  • Kleinigkeiten über die Region Abruzzen
  • Die ersten kleinen Reflexivpronomen

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EnglishGermanItalian